Münchner Elternabend Medien

Am 28. März 2017 von 17:30 bis 20:30 Uhr findet der zweite Münchner Elternabend Medien in der Kongresshalle in der Alten Messe, Theresienhöhe 15, 80339 München statt.  Er bietet Workshops, Vorträge und Infostände für Eltern, Lehrkräfte und Erziehungskräfte u.a. zu folgenden Themen:

  • Jugendmedienschutz im Alltag: Welche Gefahren und Risiken bestehen für Ihre Kinder?
  • Mobile Medien in Kinderhänden: Was gilt es zu beachten?
  • Wie gehe ich mit dem Problem der langen Verweildauer bei Computerspielen und bei der Internetnutzung um?
  • Cybermobbing: Wie verhalte ich mich, wenn ich befürchte, mein Kind könnte Opfer/Täter/Mitläufer sein?
  • Welche guten Angebote gibt es?
  • Tipps für eine zeitgemäße Medienerziehung

Auch für das Wohl der Kinder ist gesorgt. Den ganzen Abend über stehen betreute Stationen zur Verfügung. Hier können die Kinder (und gerne auch Eltern) Fragen stellen, basteln und experimentieren.

Eine Anmeldung ist bereits jetzt möglich unter www.pi-muenchen.de/Elternabend. Auf dieser Seite sind auch noch detaillierte Informationen zu finden.

Veranstalter sind

SIN – Studio im Netz e.V.

Landeshauptstadt München, Referat für Bildung und Sport
Geschäftsbereich Kita
Pädagogisches Institut

Bekanntgabe der Abiturergebnisse 2017

Aufgrund der Lage der Pfingstferien wäre es für die Schülerinnen und Schüler, die dieses Jahr an der mündlichen Zusatzprüfung teilnehmen, zu Benachteiligungen gekommen. Diese wurden nun aufgrund der Initiative der Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. (LEV) und einer Online-Petition von Q12-Schülerinnen und -Schülern aus Augsburg vom Kultusministerium geändert.
Bitte klicken Sie auf das unten stehende Bild, um das Rundschreiben der LEV dazu zu lesen.

Pressemitteilung LEV zur Ausrichtung der Gymnasien

Liebe Leserinnen und Leser,

die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. (LEV) hat zwischen dem 21. Dezember 2016 und dem 17. Januar 2017 eine groß angelegte Befragung ihrer Mitglieder durchgeführt. Die Eltern waren aufgerufen, sich zwischen dem G9 und G8 sowie der vom Kultusministerium favorisierten Festlegung einzelner Gymnasien auf eine neunjährige Laufzeit mit dem bisher geltenden G8-Lehrplan zu entscheiden.
Über 32.000 gültige Stimmen wurden abgegeben.
In der vorliegenden Presseerklärung vom 18.01.2017 können Sie die Ergebnisse im Detail selbst nachlesen und interpretieren. Bitte dazu einfach nur auf das Bild unten klicken.
Fast 80% der Antwortenden haben sich für das G9 als künftige Form der bayerischen Gymnasien ausgesprochen!

 

Umfrage LEV

Offener Brief der LEV an den bayerischen Ministerpräsidenten

Am 30.11.2016 schrieb die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. (LEV) einen offfenen Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten Herrn Seehofer und den bayerischen Kultusminister Herrn Spaenle zur Laufzeit bayerischer Gymnasien.

Diesen offenen Brief wollen wir Ihnen hier zur Verfügung stellen. Klicken Sie dazu bitte einfach auf das folgende Bild.

Offener Brief LEV

 

In der Süddeutschen Zeitung erschien in diesem Zusammenhang ein Artikel, in dem sich die LEV missverstanden und falsch zitiert fühlt. Daher wurde am 01.12.2016 ein Rundschreiben veröffentlicht, das wir Ihnen hier ebenfalls zugänglich machen wollen.

Sie können es öffnen, indem Sie auf das nachfolgende Bild klicken.
LEV-Rundschreiben 12/2016

In die USA oder nach Kanada?

Infoabend-Special am 01.12.2016 ab 18 Uhr im Jugendinformationszentrum JIZ für junge Leute und deren Eltern, die in Kanada oder den USA aktiv werden wollen. Fachleute des Amerikahauses geben Infos und Tipps von A wie „Au Pair“ bis W wie „work & travel“ in Nordamerika. Aber das JIZ informiert an diesem Abend auch über alle Programme weltweit, wie immer unabhängig und neutral!

Der Eintritt ist frei – keine Anmeldung nötig!

Bereits während der Schulzeit und besonders nach dem geschafften Schulabschluss zieht es viele ins ferne Ausland, je weiter, desto besser. Amerikahaus und JIZ  präsentieren Infos und Tipps zu Programmen, die das Fernweh lindern: High School, Au Pair, Summer Sessions, Work & Travel, Freiwilligendienste und mehr.

  • Was darf man sich unter diesen Programmen vorstellen?
  • Wie organisiert man den Aufenthalt?
  • Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Nach einer einführenden Präsentation zu allen Programmen stehen die Fachleute des Amerikahaus München und des  JIZ  Rede und Antwort zu allen Fragen! Amerikahaus und JIZ vermitteln nicht ins Ausland, sondern informieren und beraten junge Leute unabhängig und neutral auf Ihrem Weg ins Ausland.

Wann? Donnerstag, 01. Dezember 2016 um 18 Uhr im JIZ (Sendlinger Straße 7 – im Innenhof)

Kinderarbeit – ein Tabu?

Kinderarbeit – ein Tabu?
Zwischen gewerkschaftlicher Selbstbestimmung und ausbeuterischer Sklaverei

Kinderarbeit verbieten? Auf den ersten Blick erscheint die Antwort klar: Ja! Doch das Thema muss differenziert betrachtet werden. Zwei Experten zum Thema Kinderarbeit werden am 30.11.2016 im JIZ ihre Sicht und ihre Erfahrungen aus Lateinamerika und Indien in Dialog bringen und zur Diskussion stellen. Diese Veranstaltung im Jugendinformationszentrum JIZ wird gemeinsam mit dem Nord Süd Forum München e.V. durchgeführt. Der Eintritt ist frei – keine Anmeldung nötig!

  • Wo verläuft die Grenze zwischen Arbeit von Kindern und ausbeuterischer Kinderarbeit?
  • Wie stellt sich die Lebensrealität arbeitender Kindern in Ländern Mittel- und Südamerikas und in Indien dar, wo liegen die Unterschiede?
  • UND: Was hat das Alles mit uns und unserem Konsumverhalten zu tun?

Wann? Mittwoch, 30. November 2016 (19:00 Uhr) im JIZ (Sendlinger Straße 7 – im Innenhof)

Referenten/Diskussionspartner: Georg Wimmer (Plattform Menschenrechte, Salzburg) und Benjamin Pütter (Die Sternsinger, Aachen; Xertifix e.V., Freiburg)

„Voll normal?“ Über den richtigen Umgang mit Pubertierenden

Der Elternbeirat des Bertolt-Brecht-Gymnasiums lädt auch die Eltern unserer benachbarten Gymnasien herzlich ein zum Vortragsabend:

„Voll normal?“
Über den richtigen Umgang mit Pubertierenden

mit Anette Frankenberger
(systemische Paar- und Familientherapeutin, Erziehungsberaterin)

am Mittwoch, den 12. Oktober um 20:00 Uhr
in die Cafeteria des Bertolt-Brecht-Gymnasiums, Peslmüllerstr. 6, München-Pasing.

Näheres entnehmen Sie bitte der Einladung, die in einem extra Fenster aufmacht, wenn Sie unten auf das Bild klicken.

Vortrag